Projektübersicht

Der Stadtlengsfelder Verein zur Erhaltung der Oestreich-Orgel steht vor dem dritten Abschnitt der Restaurierung der „Königin“, wie W. A. Mozart das Instrument adelte. Für das Jahr 2017 ist vorgesehen, dass Pfeifenwerk zu erneuern.

Kategorie: Kultur

Stichworte: Kirche, Stadtlengsfeld, Orgel

Finanzierungszeitraum 19.05.2017 08:44 Uhr - 17.08.2017 16:00 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Winter 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Pfeifenwerk mit 1534 Pfeifen und 30 Registern, ist das Herzstück unserer Orgel. Damit ist sie die größte und klangreichste, noch erhaltene Orgel des Erbauers in Deutschland. Johann Marcus Oestreich, geboren in Oberbimbach in Hessen (*1738 - †1833), ist der bedeutenste Vertreter einer über fünf Generationen wirkenden Orgelbaufamilie.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Im wichtigsten Bauabschnitt möchten wir die Möglichkeit des Crowdfunding „Viele schaffen mehr“ nutzen, um das Herzstück zu restaurieren und das Gesamtprojekt erfolgreich abschließen zu können. Die Orgel, als kirchliches Hauptinstrument, soll wieder die Gottesdienste begleiten. Des Weiteren wird sie künftig bei Konzerten von Klassik bis Pop und Schulprojekten ihre Zuhörer begeistern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Pfeifenwerk ist das wichtigste Teilstück des Großprojektes der gesamten Restaurierung.

Ohne Pfeifen - keine Töne!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gespendete Geld wird zu 100% in unser Projekt investiert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Förderverein aus Stadtlengsfeld besteht seit 2012 und gründete sich, um die Restaurierung zu ermöglichen. Das gesamte Projekt von über 200.000 € hätte die evangelische Kirchgemeinde Stadtlengsfeld finanziell überfordert. Bisherige Bauabschnitte wurden von der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, vom Thüringer Landesamt für Archäologie und Denkmalschutz, der Kommune und von zahlreichen Spendern unterstützt.

Projektupdates

29.05.17

...beim Crowdfunding für die Stadtlengsfelder Orgel geht es voran: die Startphase (Fans sammeln) wurde erfolgreich abgeschlossen und nun hat die entscheidende Finanzierungsphase begonnen!

Wenn Sie 5,- € spenden gibt die VR-Bank NordRhön 10,- € dazu und macht so Ihre 5,- € zu 15,- €.

Also: helft mit und spendet!

Viele kleine Spenden werden so zu einer großen Unterstützung!


Vielen Dank